Univ. Prof. Dr. Kurt Niederkorn - Ihr Facharzt für Neurologie in Graz

Bei einem Schlaganfall kommt es aufgrund der Schädigung von Nervenzellen im Gehirn zu akuten neurologischen Symptomen. Diese Vorgänge sind äußerst komplex und individuell verschieden.

Schlaganfall-Prävention in der Ordination Dr. Niederkorn

Bei der Schlaganfalldiagnostik ist daher das rasche und umsichtige Handeln von enormer Wichtigkeit. Doch bereits im Vorfeld gibt es etwas, das Sie tun können: Mit einem speziellen Ultraschallverfahren, der Doppler-Sonographie, kann festgestellt werden, ob Gefäßverengungen in den Arterien im Bereich des Kopfes oder des Halses vorliegen. Ein wichtiger Schritt zur Prävention späterer Schlaganfälle.

Schlaganfall frühzeitig erkennen - mit Ultraschall

Was den Schlaganfall so gefährlich macht, ist die Tatsache, dass seine Symptome nicht immer eindeutig zuzuordnen sind. Denn wie sich ein arterieller Infarkt bei jedem Einzelnen auswirkt, ist unterschiedlich. Je nach dem, welches Gehirnareal betroffen ist und ob bzw. wo eine Blutung stattgefunden hat, können die Anzeichen individuell sehr verschieden sein.

Die Duplexsonographie zeigt Gefäßverengungen an

Mit der speziellen farbkodierten Duplexsonographie, einem Verfahren der Ultraschalltechnik, können Verengungen der Gefäße exakt bestimmt und sichtbar gemacht werden. Die Untersuchung ist für meine Patienten absolut schmerzlos und unbedenklich.

Univ. Prof. Dr. Kurt Niederkorn

Franckstraße 10, 8010 Graz


  +43 316/318208

  +43 316/318208-24

  office@niederkorn.at


Zweitordination (barrierefrei):

Privatklinik Graz-Ragnitz

Berthold-Lindner-Weg 15, 8047 Graz


  +43 316/318208

  +43 316/318208-24

  office@niederkorn.at